„Zuora verringert unsere Personalkosten und hat uns von den Funktionen her gesehen ins nächste Jahrhundert katapultiert.“ – Bill Plummer, früherer Head of Business Enablement

Company NCR
Industry Internet of Things

Der Kunde

NCR entwickelt clevere und intuitive Bezahllösungen, von Registrierkassen bis hin zu Zahlungsmöglichkeiten für Mobiltelefone.

Die Herausforderung

NCR brauchte eine stabile Plattform für die Verwaltung seines Abo-Dienstes, um ein Produkt innerhalb von 2 Monaten einführen zu können.

Die Lösung

Zuora bot NCR eine innovative, skalierbare Backoffice-Abrechnungslösung, mit der nicht nur eine flexible Preis- und Paketerstellung, sondern auch eine umfassende CRM-Integration möglich war.

Die Vorteile

NCR erhielt Einblick in zuvor ungenutzte Zahlen wie MRR (regelmäßige monatliche Umsätze) und ARPC (durchschnittlicher Umsatz pro Verbraucher) und ersparte ihnen mindestens die Arbeit von fünf Vollzeitkräften.

„Zuora erleichtert uns die Abwicklung wiederkehrender Umsätze und die Verwaltung der Abos insgesamt; denn wie wir alle wissen, ist das mit ERP-Systemen ziemlich schwierig.“ – Bill Plummer, früherer Head of Business Enablement

video preview

Die Story von NCR


Zuora hat NCR, einem 125 Jahre alten Unternehmen, das seinen Erfolgszug mit dem Verkauf von Registrierkassen an Saloons im Wilden Westen begann, bei der Einführung einer neuen Tablet-basierten Bezahllösung unterstützt, damit das Unternehmen mit dem Angebot von Square und Co. mithalten kann.

NCR Silver war allerdings nicht das erste Produkt, bei dem das Unternehmen mit regelmäßigen Umsätzen zu tun hatte. Es ist sogar so, dass regelmäßige Umsätze in den letzten Jahren fast 55 Prozent des Geschäftsvolumens von NCR ausmachten.

Doch einen Unterschied gab es bei NCR Silver: die regelmäßigen Umsätze waren nun das eigentliche Geschäft. Alles spielte sich in der Cloud ab, ohne Hardware-Installationen oder unbefristete Lizenzen. Aus diesem Grund suchte das für den Launch verantwortliche Team nach einer stabilen, skalierbaren Lösung, mit dem sich die komplexen Abläufe elektronischer Abo-Abrechnung verwalten lassen.

Glücklicherweise hat das verantwortliche Team Zuora schon einmal in Aktion erlebt. Zwei Jahre zuvor hat NCR Zuora sprichwörtlich kurz vor knapp implementiert, um ein vor Ort installiertes Abo-Abrechnungstool zu ersetzen, das weder die Kapazitäten noch die Funktionalitäten besaß, um die Anforderungen von NCR zu erfüllen. Die einzigartige Performance der Zuora-Lösung in Hinblick auf die Abrechnung für unterschiedliche Systeme und den Hardware-Support hinterließ beim Team ordentlich Eindruck.

Doch die wichtigste Sache bei diesem einen Projekt war die Zeit.

„Wir hatten nur ein paar Monate Zeit, NCR Silver aufzubauen und das Produkt unseren Nutzern bereitzustellen. Ohne Zuora hätten wir das nie in diesem engen Zeitrahmen geschafft“, bestätigt Bill Plummer, früherer Direktor von NCR Silver.

Dank Zuora war das Einführungsdatum für das Team kein Problem und sie nutzten eine flexible Abrechnungslösung, die von Anfang an reibungslos funktionierte. Heute profitieren die führenden Köpfe hinter NCR Silver von detaillierten Einblicken in zuvor unbekannte, aber dennoch wichtige Kennzahlen wie MRR (regelmäßige monatliche Umsätze) und TRC (Gesamtumsatz pro Kunde).

Und Zuora macht sich auch in anderer Hinsicht bezahlt. Seit der ersten Implementierung spart NCR die Arbeit von mindestens fünf Vollzeitkräften ein und kann diese nun anderen Bereichen zuweisen. Sie kümmern sich jetzt um die Kundenbindung, anstatt sich mit Excel-Tabellen herumzuschlagen.

say hello to some of our other Internet of Things customers

Internet der Dinge

Autonet Mobile

Internet der Dinge

Internet der Dinge

Briggs & Stratton Corporation

Internet der Dinge

Internet der Dinge

Internet der Dinge

Internet der Dinge