„Ohne Zuora hätten wir die Skalierung unseres Abo-Dienstes gar nicht realisieren können.“ – Dylan Smith, CFO

Company Box
Industry Cloud Infrastructure

Der Kunde

Box ist der führende Anbieter für sicheren Cloud-Speicher und Filesharing.

Die Herausforderung

Als sich immer mehr große Firmen für die Lösung von Box entschieden, war ein passendes Subscription-System zur Abwicklung der Millionen von Transaktionen notwendig.

Die Lösung

Zuora’s platform has helped Box seize the enterprise market, and gives them flexibility to innovate.

Die Vorteile

Box zählt mehr als 120.000 Unternehmen und 27 Mio. Einzelpersonen zu seinen Abo-Kunden.

„Man kann sagen, es gab das Unternehmen Box vor Zuora und das Unternehmen Box nach Zuora. Und davor hatten wir definitiv unsere Probleme.“ – Aaron Levie, CEO

Die Story von Box


Box schaffte dank Zuora den großen Sprung auf den Unternehmensmarkt. Wir haben die Abwicklungen und Prozesse der Abo-Dienste optimiert und vereinfacht und damit eine Grundlage für unglaublich schnelle Skalierbarkeit nach oben geschaffen.

Heute setzt Box seinen Erfolgszug nahezu unaufhaltsam fort. Wie Löwen halten sie stolz die Stellung als Anbieter einer Lösung für sicheres Online-Content-Management, Filesharing und Zusammenarbeiten im Netz. Bislang zählt das Unternehmen mehr als 120.000 Firmen und Millionen von Privatnutzern zu seinem Kundenkreis.

Aber ein Unternehmen wird nicht einfach so zum Marktführer, ohne vorher ein paar extrem clevere Entscheidungen getroffen zu haben.

Im Jahr 2008 standen bei Box alle Zeichen auf Wachstum. Sie optimierten ihre Lösung so, dass aus einem einfachen Produkt für Verbraucher eine optimierte Unternehmensanwendung wurde. Doch das war leichter gesagt als getan. Ihnen wurde rasch klar, dass ihre ursprüngliche Commerce-Infrastruktur der Aufgabe nicht gewachsen war. Box konnte keinen Abo-Dienst mit einem einzigen Zahlungs-Gateway anbieten und eine Generalüberholung konnte das System nicht leisten.

Auch andere Schwierigkeiten traten auf. Das Team von Box konnte die Preise nicht schnell genug anpassen, um so auf Verbraucherwünsche und Marktänderungen zu reagieren. Außerdem war das alte System nicht in der Lage, Upsells, Add-ons und Bestelländerungen für Millionen von Nutzern zu verwalten. (Ja, Sie haben richtig gelesen: Millionen! Das ist eigentlich fantastisch, nicht wahr?).

Aus diesem Grund begaben sie sich auf die Suche nach einem System, das sich um alle diese Dinge kümmern und gleichzeitig die PCI-Richtlinien einhalten würde. Denn tausende von Kreditkartentransaktionen sind nicht von allein einfach so sicher.

Box beschloss, mit Zuora zusammenzuarbeiten. Wir boten ihnen eine Plattform, auf der die gewünschte Skalierung problemlos unterstützt wird.

Mittlerweile arbeitet Box mit einer skalierbaren, flexiblen Plattform, die vor allem die vielen Firmenkunden vollauf zufriedenstellt. Das liegt vor allem an der Flexibilität. Dank Zuora konnte Box etwas mit der Preisgestaltung experimentieren und hat dutzende Male Preisanpassungen vorgenommen, um neue Segmente auf dem Unternehmensmarkt zu erschließen. Außerdem können sie nun Upsells, Add-ons und Bestelländerungen von Seiten der Kunden ganz unkompliziert bearbeiten. Heute verwaltet Box mit Zuoras Lösung über 120.000 Abos ganz problemlos. Und dass sich die nächsten 120.000 genauso einfach verwalten lassen, lässt sie erst recht ganz beruhigt in die Zukunft blicken.

Lernen Sie einige unserer anderen Kunden aus der Cloud-Infrastruktur-Branche kennen

Cloud-Infrastruktur

Cloud-Infrastruktur

Cloud-Infrastruktur

Cloud-Infrastruktur