GEBEN SIE IHREM VERBRAUCHERUNTERNEHMEN DIE FREIHEIT, ZU EXPERIMENTIEREN

Die Fähigkeit, sich weiterzuentwickeln und Neues auszuprobieren, ist für sämtliche abonntenbasierte Unternehmen – sei es im Publishing-, OTT-, Gaming- oder Mitgliedschafts-Bereich – die Voraussetzung und das Geheimnis zum Erfolg

Die Bedeutung der Abonnentenfreiheit

In der heutigen Welt möchten (und erwarten) Kunden die Freiheit, Services nach ihren eigenen Vorstellungen zu konsumieren


Die Subscription Economy wird von den sich ständig ändernden Bedürfnissen und Vorlieben des modernen Verbrauchers bestimmt. Der Verbraucher von heute erwartet mehr als nur ein großartiges Produkt. Dies hat Unternehmen aller Art dazu veranlasst, neue Services einzuführen, die Verbrauchern einen dauerhaften Mehrwert bieten. Darüber hinaus lehnen Verbraucher zunehmend den traditionellen Ansatz ab, bei dem sich alles um Einheitslösungen drehte. Stattdessen wünschen sie sich Services, die ihnen mehr Auswahlmöglichkeiten und Flexibilität bieten, und dabei auf ihre einzigartigen Anforderungen eingehen.

Genau aus diesem Grund haben sich die Begriffe „Amazonisierung“ und „Uberisierung“ im Direct-to-Consumer-Bereich (D2C) etabliert. Unternehmen, die keine ähnliche Philosophie wie Amazon oder Uber verfolgen, laufen Gefahr, auf der Strecke zu bleiben.

„Moderne Kunden befinden sich in einer ständigen ‚Bewertungsphase‘. Ihre Erwartungen sind so hoch wie nie zuvor, ganz zu schweigen von ihrer Tendenz, sich von Anbietern abzuwenden, die ihnen nicht das bieten, was sie sich wünschen. Diese digitalen Kundenwanderungen haben tiefgreifende Auswirkungen auf das Unternehmenswachstum.“


– Accenture, „Service is the New Sales“, 2014

66 %

66 % aller Verbraucher haben 2014 aufgrund mangelnder Servicezufriedenheit mindestens einen ihrer Anbieter gewechselt

 

 

6,2 Bio. USD

Diese Verbraucherservices sollen Schätzungen zufolge einen Wert von satten 6,2 Billionen USD haben

Book

Erfahren Sie in unserem neuesten E-Book für abonnementbasierte D2C-Unternehmen, wie sich Top-D2C-Marken wie T-Mobile, Uber, Amazon und Apple sich um die Erfüllung von Kundenbedürfnissen bemühen

Ihr Unternehmen braucht die Freiheit für Experimente

Um in dieser neuen Welt bestehen zu können, müssen Unternehmen die notwendige Flexibilität besitzen, um im Rahmen von sich verändernden Abonnentenwünschen oder Marktbedingungen Neues auszuprobieren und mit Änderungen Schritt zu halten


Unternehmen, die nicht in der Lage sind, mit sich verändernden Kundenanforderungen Schritt zu halten, laufen Gefahr, große Marktanteile zu verlieren. Doch damit die Abonnenten frei sein können, muss zuerst das Unternehmen frei sein. Die Freiheit zum Experimentieren bedeutet schlicht und einfach, die Fähigkeit zu besitzen, angesichts sich verändernder Kundenanforderungen und -wünsche neue Strategien auszuprobieren. Aus operativer Sicht umfasst dies zum Beispiel die Einführung neuer Services und Preismodelle oder die Unterstützung zusätzlicher Zahlungsmethoden.

„Mir fällt kein einziges erfolgreiches Medienunternehmen ein, das mit einer bestimmten Preispolitik begonnen und diese Preispolitik ein Jahr lang beibehalten hat. Ganz egal, ob man ein Start-up oder ein traditionelles D2C-Unternehmen führt: Wer in der digitalen Welt Fuß fassen will, muss seine Preise mit 99,9-prozentiger Sicherheit kontinuierlich anpassen. “


– Craig Barberich, Global Head of Media Solutions bei Zuora

Was genau bedeutet „Geschäftsfreiheit“?

Für D2C-Unternehmen bedeutet Geschäftsfreiheit die Fähigkeit, vier wichtigen Anforderungen nachzukommen. Lesen Sie unser E-Book, um Näheres zu erfahren.

Ja, bitte!

 

Die besten D2C-Unternehmen passen Ihr Geschäftsmodell kontinuierlich an

Diese vier Vordenker erzählen Ihnen ihre Geschichten aus erster Hand


Um die Erwartungen moderner Verbraucher zu erfüllen, müssen Sie die Führung Ihres Subscription-Geschäfts auf Betriebsebene grundlegend verändern. Ihr gesamter Geschäftbetrieb – angefangen bei der Kundenakquise über die Servicebereitstellung bis hin zu Aboverlängerungen und Upselling-Bemühungen – muss auf Ihre Abonnenten ausgerichtet sein. Ein derartiger Fokus auf Kundenbeziehungen und Strategien zu deren Schaffung, Monetarisierung und Aufrechterhaltung sind entscheidend für den Erfolg jeder abonnementbasierten D2C-Marke.

 

4 Gebote für abonnementbasierte D2C-Unternehmen

D2C-Unternehmen befinden sich zunehmend im Wettstreit um größere Marktanteile. Indem Sie die folgenden 4 Gebote befolgen, können Sie Ihre Abonnentenbasis vergrößern und Ihr wahres Marktpotenzial erschließen


Wir bei Zuora arbeiten mit über 600 abonnementbasierten Unternehmen verschiedener Größen zusammen, die in unterschiedlichen Branchen und Regionen tätig sind. Dabei haben wir mit eigenen Augen erfahren, dass jedes D2C-Unternehmen ähnliche Herausforderungen in Bezug auf Abonnentenakquise, -wachstum und -bindung gegenübersteht. Vor allem aber ist uns bewusst geworden, dass die erfolgreichsten Unternehmen allesamt die folgenden 4 Strategien verfolgen.

Testen und anpassen

Testen und Anpassen von Preis-, Aktions- und Sonderangebotstrategien

Abonnementdaten nutzen

Nutzung von Abonnentendaten und -einblicken

Überwindung von Hürden

Überwindung der Hürden in Zusammenhang mit globalen elektronischen Zahlungen

Schaffung einer nahtlosen und skalierbaren Kundenerfahrung

Schaffung einer nahtlosen und skalierbaren Kundenerfahrung

 

Wir haben dieses E-Book zusammengestellt, um Ihnen detaillierte Einblicke in diese 4 Strategien zu gewähren – mitsamt einer Reihe überzeugender Branchenbeispiele. Lesen Sie es noch heute!

 
guardian-video
financial-times-video
surf-air-video
news-uk-video

Auf den Punkt gebracht: Alle D2C-Unternehmen sitzen im gleichen Boot

Egal, worum sich Ihr D2C-Service dreht – Mitgliedschaften, Publishing oder sogar OTT-Videos –, gilt es stets, die gleichen zentralen Geschäftsanforderungen zu berücksichtigen.

Um Ihnen zu helfen, diese Anforderungen besser zu verstehen, haben wir ein passendes E-Book für Sie zusammengestellt.
Jetzt lesen

Moderne Technologie macht den Unterschied


In der Welt der D2C-Abonnements entsteht der Großteil aller strategischen Herausforderungen durch fragmentierte oder veraltete Systeme, die gewissermaßen hinter den Kulissen laufen


Abonnements schaffen langfristige und dynamische Kundenbeziehungen. Um mit den vier oben genannten Strategien Erfolge zu erzielen, benötigen Sie ein modernes, abonnentenorientiertes Ökosystem, das weit über die Funktionen bestehender ERP- und CRM-Systeme hinausgeht. Mit Zuora haben Sie die Möglichkeit, Ihren Unternehmenserfolg mit Hilfe einer dynamischen Plattform für die Verwaltung von Abonnentenbeziehungen zu fördern, die genauso flexibel und skalierbar ist wie Ihre Abonnenten und Ihr Markt.

Anbei nur einige unserer zufriedenen D2C-Kunden:

Rogers
YP
GoPro
Zillow
Ten
Ford
HomeAway
Financial Times